Home Über Klangohr CD-Test KünstlerInnen Steinzeitklänge Im Radio Impressum Schulprojekte KreativTon

Klangohr

kreativtonlog2a
Kindermusik1a Schulband
Ohr CDschwarz
Radiogerat1 RudigerUkulele2Ausschnitt
SchwanenknochenElfenbeinflote

Gute Kindermusik im Radio: der Klangohr CD-Test jeden ersten Mittwoch im Monat in Kakadu/Deutschlandradio Kultur

zurück
Radiogerat1a

Klangohr am 2. Januar 2019 im Radio:

Gebrüder Jehn

GebruederJehn
Pressefoto3

In diesem Jahr wird in Worpswede kräftig gefeiert: 35 Jahre Worpsweder Musikwerkstatt. Die Brüder David und Nicolas haben den Musikverlag von ihren Eltern Margarete und Wolfgang Jehn übernommen und musizieren unter dem Namen Gebrüder Jehn. Mehrere Jahre wurde an der neuesten CD gear-beitet. Jetzt ist sie fertig und zusammen mit einem Begleitbüch-lein bei Jehnmusik erschienen. David und Nicolas haben fest-gestellt, dass sie unter den Indianern Verbündete haben. Wie die Indianer singen auch die Gebrüder Jehn Lieder über die Natur, über Bäume, Wasser oder Tiere.

www.jehnmusik.de

Vor 20 Jahren wurde in der Worpsweder Musikwerkstatt eine erste CD mit indianischen Liedern herausgebracht. „Adler will fliegen“ hieß die. Das neue Werk mit 24 Original indianischen Melodien und Songs heißt „Regenglanz und Kieselsteine“.

Welche Instrumente haben eigentlich die Indianer gespielt?

Margarete und Wolfgang Jehn hatten die Musikwerkstatt 1984 gegründet. Bekanntestes Lied von Margarete Jehn ist „Die alte Moorhexe“. Steht in fast jedem Musikschulbuch. Vor ein paar Jahren hat der Nachwuchs den Musikverlag übernommen und nennt sich Gebrüder Jehn. Anlässlich des 30 Jubiläums der Worpsweder Musikwerkstatt hatten Margarete und Wolfgang Jehn ((* 10. April 1937 in Wiesbaden; † 4. April 2017 in Worps-wede) die Geschichte ihres Musikverlags aufgeschrieben. Siehe hier.

"Wir haben die Songs ein bisschen an unsere Hörgewohnheiten angepasst und mit unserer musikalischen Gefühlswelt ergänzt", erklären Nicolas und David.

In der Geschichte der Indianer gab es heftige Kriege zwischen den Stämmen. "Aber sie hatten auch Friedenspfeifen und lernten Konflikte im Spiel zu lösen", wissen die Gebrüder Jehn.

Und hier ist das Lied von der alten Moorhexe. In einer Ukulelenversion, gespielt von Nicolas Jehn.
Klick in das Feld über das YouTube-Symbol, wenn das Video nicht automa-tisch startet.

Pressefoto2